Mitgliederversammlung (Verlängerung der Corona-Sonderregelung), Kassenwarte und Sportwart

Auf Grund der Corona-Pandemie konnte die per Satzung des TC Kleinmachnow bis Ende März 2021 erforderliche Mitgliederversammlung nicht stattfinden.

Der Gesetzgeber hat jedoch durch eine befristete Corona-Sonderregelung dafür gesorgt, dass der Vorstand auch im Jahr 2021 weiterarbeiten kann und das sportliche „Vereinsleben“ intakt bleibt. Nach dem „Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafrechtsverfahren“ bleibt der Vorstand daher bis zur Beendigung des vorgenannten Gesetzes am 31.12.2021 weiterhin in Kraft.

Überraschenderweise hat allerdings der Bundestag in den vergangenen Wochen beschlossen, dass die vorgenannte Sonderregelung weiterhin in Kraft bleibt und zwar bis zum 31. August 2022 mit dem Ergebnis, dass der Vorstand über den 31.12.2021 hinaus automatisch im Amt verbleibt.

In der Vorstandssitzung im September 2021 des TC Kleinmachnow wurde dahingehend erörtert die Mitgliederversammlung einschließlich Wahl des Vorstandes, wie in § 11 der Satzung des TC Kleinmachnow vorgesehen, bis Ende März 2022 durchzuführen.

Bei der Wahl zum Vorstand hängt viel davon ab, ob sich bis Anfang 2022 ein bzw. zwei Kassenwarte für die Arbeit im Vorstand finden. Wie bereits mitgeteilt und bekannt, sind die bisherigen Kassenwarte Andrea Ahlberg und Herbert Klein zum 31.08.2021 zurückgetreten, werden jedoch für etwaige Sachverhaltsfragen weiterhin zur Verfügung stehen. Zwischenzeitlich haben zwei Mitglieder des Vereins ihre Mitarbeit als Kassenwart signalisiert. Im Oktober 2021 finden daher Gespräche mit den ehemaligen Kassenwarten statt um zu erklären, welche Arbeit und welche Aufgaben bei einer Zusage auf sie zukommen.

Ernst Wilke, teil des Sportwartduos mit Anke Zaman hat in der letzten Vorstandssitzung im September und über die Mannschaftsführer-App mitgeteilt, dass er kurz- bis mittelfristig aus privaten Gründen ebenfalls den Vorstand verlassen wird. Dem Vorstand ist es dahingehend gelungen, Holger Schmidt von den Herren 50 (Ostliga) als zukünftigen Sportwart zu gewinnen. Er wird gemeinsam mit Anke Zaman kurzfristig in Absprache mit Ernst Wilke die sportlichen Aufgaben übernehmen bzw. begleiten. Abstimmende Gespräche mit dem Jugendsportwart sind bereits für Ende Oktober/Anfang November 2021 vorgesehen.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

Sehr geehrte Sportfreunde, liebe Mitglieder,

nichts ist beständiger als der Wandel, so heißt es im Sprichwort.

In diesem Sinne möchten wir Euch darüber in Kenntnis setzen, dass die Funktion des/der Kassenwart/in weiterhin neu zu besetzen ist.

Nachdem, insbesondere durch den Bau des Clubhauses der Arbeitsaufwand der Kassenwart/e (AG BAU) und des Vorstandes sehr hoch war, wird sich dies künftig reduzieren.

Wir bitten daher alle Mitglieder, sich im Verein zu engagieren und zu prüfen, ob eine ehrenamtliche Tätigkeit als Kassenwart/in vorstellbar wäre, um die Zukunft des Vereins und seiner Mitglieder konstruktiv zu gestalten.

Eine entsprechende Einarbeitung in Sache und Technik ist natürlich gewährleistet und wir sind hier im Vorstand ganz normale Menschen, die den Verein und den Tennissport im Verein immer unter Abwägung der Interessen voranbringen wollen.

Der Vorstand würde sich über nachhaltige Initiativen freuen!

Also Traut Euch!!!

Der Vorstand.